Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kirchenwahl 2022

Am 27. November ist der Kirchengemeinderat neu gewählt worden!

In der gesamten Nordkirche - auch in der Kirchengemeinde Bovenau - wurden in diesem Jahr am 1. Adventssonntag die Kirchengemeinderäte neu gewählt.

Der Kirchengemeinderat (KGR) isd das entscheidende Leitungsgremium jeder Kirchengemeinde. Die Kirchenvorsteher*innen beraten und entscheiden über alle wichtigen Dinge des Gemeindelebens: über Personalfragen, über die Gebäude der Kirchengemeinde, über Finanzen, aber auch über die Ordnung und Gestaltung der Gottesdienste und die inhaltlichen Schwerpunkte der Gemeindearbeit. Und über viele, viele andere Dinge, die in einer Kirchengemeinde wichtig sind...

Zahlen zur Wahl in der Kirchengemeinde Bovenau:
wahlberechtigt waren 1173 Gemeindeglieder
teilgenommen haben 191 Gemeindeglieder (16,3%)
ungültige Stimmzettel: 1

Diese Männer und Frauen haben Sie gewählt:

Weitere Informationen zu den Gewählten finden Sie auch in unserem aktuellen Gemeindebrief!

Magitta Liebsch ist 63 Jahre alt, lebt in Bovenau und ist als Ärztin in einer Tagesklinik für psychisch kranke Menschen tätig.
Gewählt mit 157 Stimmen.

Edith Schünemann ist 70 Jahre alt, verwitwet, lebt in Krummwisch und war bis zum Eintritt in den Ruhestand als Floristin berufstätig. Sie ist bereits seit sechs Jahren Mitglied im aktuellen Kirchengemeinderat.
Gewählt mit 150 Stimmen.

Hans Jürgen Hess ist 60 Jahre alt, lebt mit Ehefrau und Sohn in Bredenbek und ist Diplom-Agraringenieur und landwirtschaftlicher Berater.
Gewählt mit 118 Stimmen.

Dietmar Schlüter ist 61 Jahre alt, lebt mit Ehefrau und einem Sohn in Bredenbek und ist als Chemiker bei den Stadtwerken Flensburg tätig.
Gewählt mit 99 Stimmen.

Sabine Dhel ist 68 Jahre alt, lebt in Bovenau und ist Lehrerin im Ruhestand.
Gewählt mit 99 Stimmen.